Gisela Reinecke

Wien

Geschäftsführerin der Managementberatung Reinecke.
Langjährige Erfahrung als Wirtschaftscoach, Mitarbeit in Coachingpools verschiedener nationaler und internationaler Unternehmen/Organisationen, Schwerpunkt: Führungskräfteberatung.

Studium der Betriebswirtschaft, Mathematik, Wirtschaftspädagogik; Diplom-Handelslehrerin
Zweijährige praktische Ausbildung im berufsbildenden Schulwesen, mehrjährige Lehrtätigkeit.
Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen der Wirtschaftskammer, Projektarbeit in Wirtschaftsunternehmen
und öffentl. Verwaltung.
Dozententätigkeit in betriebswirtschaftlicher Aus- und Weiterbildung.
Zweijährige Ausbildung zum Professional Coach an der Europäischen Ausbildungsakademie.

  • Geschlecht
    weiblich
  • Jahrgang
    1952
  • Coach seit
    01/2001
  • Coaching-Sprachen
    deutsch
Feuersteingasse 6
1230 Wien

Fax: +43 1 8884753-21
Tel: +43 1 8884753-20
Mobil: +43 664 4436562
Überblick
  • Berufserfahrung
    Mehrjährige Lehrtätigkeit an Handelsakademien und Wirtschaftsschulen, Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen der Wirtschaftskammer, Projektarbeit in Wirtschaftsunternehmen und öffentlicher Verwaltung, Dozententätigkeit in betriebswirtschaftlicher Aus- und Weiterbildung.
    Gründerin und Geschäftsführerin der Managementberatung Reinecke.
    Langjährige Erfahrung als Wirtschaftscoach, Schwerpunkt: Führungskräfteberatung Geschäftsleitungs/Vorstandsebene (Einzel/Team Coaching).
  • Schwerpunkte
    • Auslandsvorbereitung
    • Outplacement
    • Projektmanagement
    • Rhetorik und Auftreten
    • Selbstmanagement / Zeitmanagement
    • Soziale Kompetenzverbesserung
    • Stressmanagement
    • Teamentwicklung
    • Top-Management-Beratung
    • Nachfolgeplanung/Unternehmensnachfolge
    • Motivationsverbesserung
    • Beförderung oder Stellenwechsel
    • Change-Management
    • Führungsberatung
    • Fusionen und Übernahmen
    • Gründungsberatung
    • Interkulturelles Coaching
    • Karriereberatung
    • Konflikt- und Krisenmanagement
    • Work-Life-Balance
  • Selbstbeschreibung
    Geschäftsführerin der Managementberatung Reinecke.
    Langjährige Erfahrung als Wirtschaftscoach, Mitarbeit in Coachingpools verschiedener nationaler und internationaler Unternehmen/Organisationen, Schwerpunkt: Führungskräfteberatung.

    Studium der Betriebswirtschaft, Mathematik, Wirtschaftspädagogik; Diplom-Handelslehrerin
    Zweijährige praktische Ausbildung im berufsbildenden Schulwesen, mehrjährige Lehrtätigkeit.
    Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen der Wirtschaftskammer, Projektarbeit in Wirtschaftsunternehmen
    und öffentl. Verwaltung.
    Dozententätigkeit in betriebswirtschaftlicher Aus- und Weiterbildung.
    Zweijährige Ausbildung zum Professional Coach an der Europäischen Ausbildungsakademie.
Angebote
  • Coaching-Ablauf
    Systemische Kurzberatung (1-2 Einheiten): Auftragsklärung, Zieldefinition, Festlegung der Zielerreichungskriterien, systemisches Beratungsgespräch.
    Individuelles, prozessbegleitendes Coaching (5-10 Einheiten):
    Das Erstgespräch befasst sich primär mit der Erwartungshaltung des Kunden an das Coaching/den Coach, umreißt in groben Zügen mögliche Themen für den Coaching Prozess; erläutert Coaching Verständnis und Vorgehensweisen; darüber hinaus werden Erfolgskriterien und Evaluation besprochen.
    Zu Beginn des eigentlichen Coaching Prozesses wird ein Coaching Plan aufgestellt, in dem Themen, Erwartungen, Ziele und Erfolgskriterien für den gesamten Prozess gemeinsam formuliert werden.
    Auf dieser Basis erfolgt die begleitende Prozessplanung, die Thema und konkretes Ziel für die jeweilige Beratungseinheit fixiert.
    Während des gesamten Coaching Verlaufs werden vielfältige systemische Methoden verwendet; z.B. verschiedene Fragetechniken, lösungsorientierte Interventionen, Reframing, Meta-Dialog, Metaphern, Systembrett, Externalisieren, Aufstellungsarbeit im Einzel Coaching.

    Philosophie:
    Systemisch lösungsorientierte Beratung, fokussiert auf die Ressourcen des/der Kunden/in.
    - Erkennen und Weiterentwickeln der eigenen Stärken
    - Unabhängiges, neutrales Feedback
    - Reflexionsmöglichkeiten mit Hilfe eines geistigen Sparringspartners
    (An-denken, Um-denken, Quer-denken)
    - Entwickeln neuer Perspektiven, Ausloten der eigenen Handlungsspielräume
  • Coaching-Settings
    • Einzel-Coaching
    • Gruppen- und Team-Coaching
    • Projekt-Coaching
    • Konflikt-Coaching
    • Interkulturelles Coaching
    • Business-Coaching
  • Position der Kunden
    • Unternehmensleitung/Vorstand/Geschäftsführung
    • Abteilungsleitung
    • Bereichsleitung
    • Geschäftsstellenleitung
    • Team- und Gruppenleitung
    • Projektleitung
    • Führungsnachwuchs
    • Selbständig / Freiberufler
  • Erfahrung mit Unternehmensgrößen
    • 1-4 Mitarbeiter
    • 5001-10000 Mitarbeiter
    • 2001-5000 Mitarbeiter
    • 1001-2000 Mitarbeiter
    • 501-1000 Mitarbeiter
    • 201-500 Mitarbeiter
    • 101-200 Mitarbeiter
    • 51-100 Mitarbeiter
    • 21-50 Mitarbeiter
    • 11-20 Mitarbeiter
    • 5-10 Mitarbeiter
    • >10000 Mitarbeiter
  • Honorar / Mindestumsatz
    Stundensatz: 180 - 300 Euro (zzgl.USt.),
    Tagessatz: 1.500 – 2.000 Euro (zzgl.USt.)
  • Bemerkung
    Aus über 25 Jahren nationaler und internationaler Mobilitätserfahrung resultiert eine ganzheitliche Betrachtungsweise komplexer Situationen, die es mir ermöglicht, den/die Kunden/in in seinen/ihren vielfältigen sozialen und organisationalen Einbindungen zu berücksichtigen und damit maßgeschneiderte, praxisorientierte Lösungen zu entwickeln.
  • Spesen
    Nach Aufwand
Kompetenzen
  • Coaching-Ausbildung bei
  • Berufsausbildung
    Diplom-Handelslehrer, zweijährige praktische Ausbildung im berufsbildenden Schulwesen; Abschluss 2.Staatsexamen.
  • Studium
    Betriebswirtschaft, Mathematik, Wirtschaftspädagogik an der Universität Hamburg (Abschluss: Diplom-Handelslehrer)
  • Weiterbildung
    Zweijährige systemische Coaching Ausbildung zum Professional Coach an der Europäischen Ausbildungsakademie.
  • Branchen
    • Dienstleistung
    • Forschung/Hochschule/Wissenschaft
    • IT/EDV
    • Konsumgüter Food/Nahrungs-/Genussmittel
    • Konsumgüter Non-Food
    • Medien/Internet
    • Telekommunikation/Post
    • Touristik/Reisen
    • Verkehr/Transport/Logistik
    • Consulting/Beratung
    • Bildung/Schule
    • Bank/Finanz
    • Handel
    • Industrie
    • Handwerk
    • Mischkonzerne
    • Gesundheit und Soziales
    • Non-Profit-Organisationen
    • Verwaltung/Öffentlicher Sektor/Behörden
    • Weiterbildung
    • Vertrieb