Mag.a Susanna Kober

Wien

Ich habe Erfahrung im Mittleren Management, war für 14 Teams Führungskraft im Non Profit, habe mich in der Beratung auf Teamführung aber auch Führung in Organisationen generell spezialisiert und mich auch auf dem Gebiet der Systemtheorie weitergebildet. Ich bin seit 2000 selbständig in der Beratung und im Training tätig. Zu meinen Kompetenzfeldern zählen Coaching, Mediation, Training, Systemische Organisationsberatung und Systemische Aufstellung.

  • Geschlecht
    weiblich
  • Jahrgang
    1963
  • Coach seit
    01/2001
  • Coaching-Sprachen
    deutsch
Ultzmanngasse 89
1220 Wien

Fax: +43 1 774 67 62
Tel: +43 1 774 67 62
Mobil: +43 699 11 55 39 62
Überblick
  • Berufserfahrung
    Management- und Führungserfahrung, Teamerfahrung, Berufserfahrung als Mediatorin, Trainerin, Coach und Supervisorin
    Erfahrung in allen Hierarchieebenen unter dem Vorstand (Geschäftsführung, Bereichsleitung, Projektleitung/Teamleitung etc.)
  • Schwerpunkte
    • Outplacement
    • Work-Life-Balance
    • Top-Management-Beratung
    • Teamentwicklung
    • Stressmanagement
    • Soziale Kompetenzverbesserung
    • Selbstmanagement / Zeitmanagement
    • Rhetorik und Auftreten
    • Projektmanagement
    • Auslandsvorbereitung
    • Nachfolgeplanung/Unternehmensnachfolge
    • Motivationsverbesserung
    • Konflikt- und Krisenmanagement
    • Karriereberatung
    • Gründungsberatung
    • Führungsberatung
    • Change-Management
    • Beförderung oder Stellenwechsel
  • Selbstbeschreibung
    Ich habe Erfahrung im Mittleren Management, war für 14 Teams Führungskraft im Non Profit, habe mich in der Beratung auf Teamführung aber auch Führung in Organisationen generell spezialisiert und mich auch auf dem Gebiet der Systemtheorie weitergebildet. Ich bin seit 2000 selbständig in der Beratung und im Training tätig. Zu meinen Kompetenzfeldern zählen Coaching, Mediation, Training, Systemische Organisationsberatung und Systemische Aufstellung.
Angebote
  • Methoden
    Aufstellung, Arbeit mit dem Systembrett, Visualisierung, Skalierung, Theoriemodelle, Perspektivenwechsel
  • Coaching-Ablauf
    Nach einer Anfrage für ein Coaching schicke ich per mail meine persönlichen Unterlagen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen und mein Coachingverständnis zu erfahren, danach erfolgt ein kostenloses Erstgespräch. Darin werden Anliegen, Ziele, Veränderungswünsche und der Coachingrahmen wie Zeitspanne, Einheiten, Termine geklärt. Gegenseitige Erwartungen und was möglich ist im Coaching und was nicht werden für die ev. Kooperation beleuchtet, meine Haltung, mein Menschenbild und meine Methoden von mir vorgestellt. Während des Coachings selbst werden zu Beginn Anliegen, Ziel und Auftrag festgelegt und auf die Bearbeitbarkeit in Hinblick auf Zeitressourcen und Komplexität geprüft. Für die Bearbeitung der Themen werden passende Methoden vorgeschlagen und ein positives Arbeitsklima gestaltet. Am Ende stehen Ergebnis, Strategie oder Perspektive, die auch auf Wunsch protokolliert werden. Diese werden auch im nächsten Coaching auf die Umsetzbarkeit und Nützlichkeit in der Praxis hin evaluiert.
  • Coaching-Settings
    • Einzel-Coaching
    • Gruppen- und Team-Coaching
    • Projekt-Coaching
    • Konflikt-Coaching
  • Position der Kunden
    • Unternehmensleitung/Vorstand/Geschäftsführung
    • Abteilungsleitung
    • Bereichsleitung
    • Team- und Gruppenleitung
    • Projektleitung
    • Führungsnachwuchs
    • Selbständig / Freiberufler
  • Erfahrung mit Unternehmensgrößen
    • 5-10 Mitarbeiter
    • 11-20 Mitarbeiter
    • 101-200 Mitarbeiter
    • 501-1000 Mitarbeiter
    • 1001-2000 Mitarbeiter
    • 2001-5000 Mitarbeiter
    • 5001-10000 Mitarbeiter
  • Honorar / Mindestumsatz
    € 70,- bis € 120,- (exkl. Ust.)
  • Bemerkung
    weitere Verbandszugehörigkeiten: ÖBM, VMMT
  • Spesen
    Fahrtkosten, Diäten bei Coachings außerhalb Wiens
Kompetenzen
  • Coaching-Ausbildung bei
  • Studium
    1982–1985: Studium der Theaterwissenschaften und Publizistik an der Universität Wien
    1985–1992: Studienwechsel zu Pädagogik und Sonder- und Heilpädagogik Abschluß als Magistra phil.
  • Weiterbildung
    Diplom in Mediation und Konfliktregelung, ARGE Sozialpädagogik
    Psychotherapeutisches Propädeutikum, ARGE Sozialpädagogik
    1998: Trainerinnenausbildung incl. Bildungsmanagement, Kursinstitut AQUA, 1020 Wien
    1999–2000: Coachingausbildung nach dem Kieler Beratungsmodell, MOC, Mödling
    2000–2003:Teilnahme an div. Weiterbildungsseminaren z.B. Gruppendynamik, Appreceativ Inquiry, Organisationsaufstellung, Teambildung, Lerntechniken
    2004: Insa Sparrer und Mathias Varga von Kibed, Aufstellungsarbeit
    2004-2005: Palliative Care Lehrgang, Kardinal König Akademie
    2006/2007: Systemische Beratung, Fritz Simon, Berlin
    lfd. Teilnahme an Kongressen
  • Branchen
    • Bildung/Schule
    • Vertrieb
    • Umwelt
    • Konsumgüter Non-Food
    • IT/EDV
    • Hightech
    • Forschung/Hochschule/Wissenschaft
    • E-Commerce
    • Consulting/Beratung
    • Dienstleistung
    • Bau/-Zulieferindustrie
    • Bank/Finanz
    • Weiterbildung
    • Kultur
    • Verwaltung/Öffentlicher Sektor/Behörden
    • Non-Profit-Organisationen
    • Gesundheit und Soziales
    • Industrie