Dr. Christine Zach

Wien

Mit der Ego Echo-Methode rasch zu relevanten Informationen über das Kräfte-Dreieck „Rolle – Kontext – Wirkung“ und damit zu individuell passenden Entscheidungsgrundlagen. Praxistauglich und ergebnisorientiert.

Profitieren Sie von meiner langjährigen Führungs- und Managementerfahrung samt wirtschaftlicher Verantwortung als Geschäftsführerin einer Zukunftswerkstatt, sowie als Moderatorin, Vortragende und Organisatorin großer Veranstaltungen. Nach mehr als 20 Jahren Aufbauarbeit, Interessensabgleich und Agenda Setting habe ich 2012 meine eigene Unternehmensberatung gegründet und verstärke überdies das Führungsteam der Willy Elmayer-Vestenbrugg GmbH in den Bereichen Veranstaltungsorganisation, Teamentwicklung und Stakeholder Relations.

Spezialgebiet: Business Behaviour

  • Geschlecht
    weiblich
  • Jahrgang
    1957
  • Coach seit
    01/2005
  • Coaching-Sprachen
Piaristengasse 5-7/3/36
1080 Wien

Fax: +43 1 971 08 82
Tel: +43 1 407 21 70
Mobil: +43 664 246 9339
Überblick
  • Berufserfahrung
    Mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in vorwiegend führender Position, davon 14 Jahre als Geschäftsführerin der Öamtc Akademie, Zukunftswerkstatt für nachhaltige Mobilität. Innovations- und Veranstaltungsmanagement in den Bereichen Medizin/Gesundheit, Kultur und Mobilität. Entscheidungsverantwortung in den verschiedensten Unternehmensbereichen (General Management, Finanzverwaltung, Public Relations und Human Resources).
    Seit 2011 Mitglied im Führungsteam der Willy Elmayer Vestenbrugg GmbH, einem renommierten Wiener Traditionsunternehmen im Dienstleistungs- und Seminarbereich.
    Seit 2012 Inhaberin einer Unternehmensberatung.
    Langjährige Praxis „Führungskraft als Coach“.
    Begleitung von interdisziplinären Forschungsteams in Kooperationsprojekten.
    Einzelcoachings von Führungskräften und Unternehmern.
  • Schwerpunkte
    • Beförderung oder Stellenwechsel
    • Change-Management
    • Führungsberatung
    • Interkulturelles Coaching
    • Karriereberatung
    • Konflikt- und Krisenmanagement
    • Nachfolgeplanung/Unternehmensnachfolge
    • Projektmanagement
    • Rhetorik und Auftreten
    • Selbstmanagement / Zeitmanagement
    • Soziale Kompetenzverbesserung
    • Top-Management-Beratung
    • Work-Life-Balance
  • Selbstbeschreibung
    Mit der Ego Echo-Methode rasch zu relevanten Informationen über das Kräfte-Dreieck „Rolle – Kontext – Wirkung“ und damit zu individuell passenden Entscheidungsgrundlagen. Praxistauglich und ergebnisorientiert.

    Profitieren Sie von meiner langjährigen Führungs- und Managementerfahrung samt wirtschaftlicher Verantwortung als Geschäftsführerin einer Zukunftswerkstatt, sowie als Moderatorin, Vortragende und Organisatorin großer Veranstaltungen. Nach mehr als 20 Jahren Aufbauarbeit, Interessensabgleich und Agenda Setting habe ich 2012 meine eigene Unternehmensberatung gegründet und verstärke überdies das Führungsteam der Willy Elmayer-Vestenbrugg GmbH in den Bereichen Veranstaltungsorganisation, Teamentwicklung und Stakeholder Relations.

    Spezialgebiet: Business Behaviour
Angebote
  • Methoden
    Kontextanalyse; Rollendefinition; Gesprächstechniken (zB aktives Zuhören); Fragetechniken (zB zirkuläre Fragen); Interkultureller Ansatz; Gender-Verständnis; Selbstreflexion; Zielarbeit; Perspektivenwechsel; Systemvisualisierungen (zB Systembrett; Bilder); Metaphern, Vergleiche, Analogien; Provokation, Überhöhung, Humor; Fragebogen; Hausaufgaben. Metadialog.
    Die Methodenauswahl orientiert sich an der jeweiligen Lernstruktur des Kunden, bei Bedarf biete ich auch „Coaching in Motion“ an, etwa bei einem Spaziergang oder an einem inspirierenden Ort, zB in einem Museum. Das Interventionstool „Ego Echo“ basiert auf Spiegelung, Positionswechsel und Werte-Hierarchie und kommt bei der Positionsanalyse im Kräfte-Dreieck von „Rolle – Kontext – Wirkung“ zum Einsatz.
  • Coaching-Ablauf
    Kundinnen und Kunden erhalten eine Kurzinformation über den lösungsorientierten Coaching-Ansatz und die notwendigen Rahmenbedingungen. Nach einem kostenlosen Kennenlerngespräch wird ein konkretes Setting vereinbart. Sowohl Einzelsitzungen (zwischen 60 und 120 Minuten) als auch eine mittelfristige Begleitung sind möglich, max. 10 Termine, Ende nach Zielerreichung.
    - Auftrags- und Zielklärung. Etablierung einer arbeitsfähigen, zeitlich begrenzten Coaching-Partnerschaft.
    - In der Prozessarbeit orientiere ich mich am Tempo des Klienten und bringe methodisch unterschiedlichste Interventionen zum Einsatz, die die Wahrnehmung von Sicht- und Handlungsalternativen vertiefen. Im Vordergrund steht die Unterstützung des Klienten auf der Suche nach seinen persönlichen Kompetenzen und Optionen. Gemeinsam erarbeitete Lösungsansätze und Strategien bleiben zielorientiert und werden in der Praxis erprobt. Daraus folgen Reflexionen und situativ angepasste Updates.
    - Evaluierung nach dem vereinbarten Zielrahmen. Ergebnissicherung. Verabschiedung oder Vereinbarung eines Follow up.
    Während der Prozessarbeit kann bei Bedarf Telefon- oder Mailkontakt vereinbart werden.
  • Coaching-Settings
    • Einzel-Coaching
    • Gruppen- und Team-Coaching
    • Projekt-Coaching
    • Konflikt-Coaching
    • Interkulturelles Coaching
  • Position der Kunden
    • Unternehmensleitung/Vorstand/Geschäftsführung
    • Abteilungsleitung
    • Bereichsleitung
    • Geschäftsstellenleitung
    • Team- und Gruppenleitung
    • Projektleitung
    • Führungsnachwuchs
    • Selbständig / Freiberufler
    • High Potentials
  • Arbeitsbereiche
    • EU
  • Erfahrung mit Unternehmensgrößen
    • 1-4 Mitarbeiter
    • 5-10 Mitarbeiter
    • 11-20 Mitarbeiter
    • 21-50 Mitarbeiter
    • 51-100 Mitarbeiter
    • 101-200 Mitarbeiter
    • 201-500 Mitarbeiter
    • 501-1000 Mitarbeiter
    • 1001-2000 Mitarbeiter
    • 2001-5000 Mitarbeiter
    • 5001-10000 Mitarbeiter
    • >10000 Mitarbeiter
  • Honorar / Mindestumsatz
    nach Vereinbarung, abhängig vom Gesamtauftrag,
    Einzelstunden ab € 180,- zzgl. Ust.
  • Bemerkung
    PRVA Mitgliedschaft (seit 1995)
    WKO Mitgliedschaft, Fachgruppe UBIT (seit 2012)
  • Spesen
    Außerhalb von Wien: amtliches Kilometergeld und Reisespesen.
Kompetenzen
  • Coaching-Ausbildung bei
  • Berufsausbildung
    2004 Coaching-Zertifikat. Diplomlehrgang zum Systemischen Business-Coach, Institut Konas Consulting, Wien
    2000 Trainer-Zertifikat. Lerngang für Systemisches Management-Training, TRAIN-Werkstatt, Wien
    1990/91 Grundkurs I und II für Wissenschaftsjournalismus an der NÖ Landesakademie, Krems
    1989 Lehrgang für Public Relations am bfi, Wien
    1980/81, 1982 Lehrgang für Kulturmanagement an der Hochschule für Musik, Wien
  • Studium
    1987 Promotion zur Dr.phil. in Deutscher und Romanischer Philologie an der Universität Wien. Dissertation über Motivvergleiche in der mittelhochdeutschen und altfranzösischen Artus-Epik (Publikation 1990, im Wissenschaftsverlag Rothe, Passau)
  • Weiterbildung
    Gender Mainstreaming und Diversity Management (2011)
    Systemische Gruppendynamik, Duttweiler-Institut, BGN
    Praxisprogramm Coaching in Changeprozessen (Dr. Barbara Heitger, Marlies Lenglachner)
    Projektmanagement
    Fundraising, FVA
    Medien- und Interview-Trainings, u.a. ORF
    Teilnahme an mehrjährigen internen Führungskräfte-Programmen (2005-2008)
    Buchhaltung, Kostenrechnung
  • Branchen
    • Bank/Finanz
    • Verkehr/Transport/Logistik
    • Umwelt
    • Touristik/Reisen
    • Medien/TV
    • Medien/Radio
    • Medien/Internet
    • Hightech
    • Forschung/Hochschule/Wissenschaft
    • Energie und Versorger
    • Bildung/Schule
    • Dienstleistung
    • Automobil/-Zulieferer
    • Medien/Print
    • Kultur
    • Verwaltung/Öffentlicher Sektor/Behörden
    • Non-Profit-Organisationen
    • Gesundheit und Soziales
    • Handwerk
    • Industrie
    • Handel