Aufnahmekriterien für Professional Coachs

a) Vollendung des 27. Lebensjahres

b) Fachliche Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium und zwei Jahre Berufserfahrung
  • oder abgeschlossene Berufsausbildung und vier Jahre Berufserfahrung
  • Abgeschlossene Coaching-Basisausbildung im Ausmaß von 190 Ausbildungs-Stunden (davon mind. 130 Stunden als zusammenhängende Ausbildungseinheiten in theoretischen und praktischen Coaching-Grundlagen) 
  • Mindestens 20 Stunden Supervision bei einer/einem Lehr-Coach bzw. Senior Coach des ACC oder einer/einem anerkannten ÖVS-SupervisorIn mit Coaching-Qualifikationen
  • Mindestens 20 Stunden Selbsterfahrung bei einer/einem anerkannten PsychotherapeutIn, Klinischen PsychologIn bzw. Lebens- und SozialberaterIn 
  • Nachweis über regelmäßige Supervision nach Abschluss der Coaching-Ausbildung
  • Empfehlung von mindestens einem Mitglied des ACC (entfällt, wenn der/die AntragstellerIn im Rahmen eines persönlichen Aufnamegesprächs und/oder im Potenzial-Workshop von einem ACC Präsidiumsmitglied empfohlen wird)
  • Aufnahmegespräch mit 2 Mitgliedern des ACC Präsidiums
  • Schriftliches Coaching-Konzept 
  • 2 schriftliche Fallreflexionen

c) Vertrauenswürdigkeit

  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Erklärung hinsichtlich der Nichtzugehörigkeit zu Sekten.

d) Volle Geschäftsfähigkeit

  • Schriftliche Nachweis der vollen Geschäftsfähigkeit / Gewerbeberechtigung oder Berufsberechtigung (z.B. Unternehmensberatung, Lebens- und Sozialberatung, Psychotherapie bzw. andere)

Für "QuereinsteigerInnen" (MitgliederinteressentInnen, die nicht in ACC-Ausbildungsinstituten ausgebildet wurden) gelten folgende Zusatzvoraussetzungen:

  • Nachweis der Coaching-Qualifikation anhand des ACC- Ausbildungscurriculums
  • Nachweis über coachingrelevante Fortbildung anhand von Zertifikaten
  • Nachweis über den positiven Abschluss eines Potenzial-Workshops oder eines persönlichen Aufnahmegesprächs mit 2 Mitgliedern des ACC-Präsidiums

weiters beizubringende Unterlagen

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Schriftliche Bestätigung über die Kenntisnahme der Vereinsstatuten sowie der Mitgliedschaftsbestimmungen des ACC

Gebühren und Mitgliedsbeitrag

Die einmalige Bearbeitungsgebühr für das Aufnahmeverfahren beträgt EUR 200,-, ist im Vorhinein zu zahlen und wird nicht rückerstattet, falls keine Aufnahme in den ACC erfolgt.
 
Wer die Aufnahmevoraussetzungen erfüllt, wird vom ACC für die Dauer von drei Jahren
in die Mitgliederliste und als Professional Coach in die ACC Datenbank eingetragen. Die Einträge erfolgen nach Einzahlung des jährlichen Mitgliedsbeitrages in der Höhe von EUR 180,-.

Aufrechterhaltung der Mitgliedschaft

Die Aufrechterhaltung der Mitgliedschaft als Professional Coach erfolgt durch den Nachweis von 10 Fortbildungstagen innerhalb von 3 Jahren sowie 20 Stunden Supervision/Intervision innerhalb von 3 Jahren bei einer/einem Lehr-Coach bzw. Senior Coach des ACC oder einer/einem anerkannten ÖVS-SupervisorIn mit Coaching-Qualifikationen.

Bei Fragen wenden Sie sich an Christine Hölzl-Pfister
Telefon  +43-1-89 222 39
E-Mail: antrag@coachingdachverband.at

Formulare:

Mitgliedschaftsbestimmungen zur Aufnahme als Professional Coach (pdf)

Antragsformular für die Verbandsmitgliedschaft als Professional Coach (doc)

Information zur Formulierung Ihres Coaching-Konzeptes (pdf)

Bestätigung der ACC Statuten und Mitgliedschaftsbestimmungen (pdf)

Anti-Sektenerklärung (pdf)