News aus der Coaching-Szene

Bericht zur ACC Fachtagung vom 7.11.2012 
"Coaching international & interkulturell"

 

Ein abwechslungsreiches Programm bot die Möglichkeit, einen weiten Bogen zu spannen über die viel diskutierte Dienstleistung Coaching mit dem Blick über Österreichs Grenzen hinaus. Mit annähnernd 50 TeilnehmerInnen, die sich aus ACC-Mitgliedern, internationalen Coachs und InteressentInnen zusammensetzten, war die Fachtagung 2012 ähnlich gut besucht wie im Vorjahr.

 

Ausgehend von Kurzpräsentationen der einzelnen Coaching-ExpertInnen (sitzend von rechts nach links) aus Polen - Dr. Lidia Czarkowska, Ungarn - Laura Komócsin, Bulgarien - Pavel Pavlov, der Slowakei - Mag. Anja Kossik, MSc und Serbien/Kroatien - Dr. Mirjana Slat, MSc wurden in der anschließenden Diskussion "Coaching in CEE" spannende Fragen erörtert:

  • Gibt es eine Definition bzw. wie ist das Coaching-Verständnis?
    Wo ist es ähnlich, in welchen Ländern gibt es Unterschiede?
  • Bei welchen Themenstellungen wird Coaching genutzt?
    Von ManagerInnen oder auch von Privatpersonen?
  • Welche Anbieter oder Verbände existieren?
    Wie sieht deren Angbot aus - Preisgestaltung?
  • Wie ist die wirtschaftliche Etwicklung generell?
    Wo liegen Potenziale in den einzelnen Märkten?
  • Wie sehen die ExpertInnen den Coaching-Markt und die Entwicklung in ihren Ländern? Gibt es aktuelle Trends?
  • Hat Coaching in CEE eine Zukunft?

 

Das Programm rundeten in den Abend hinein Kurzvorträge und anschließender Austausch zwischen ReferentInnen und TeilnehmerInnen vor dem Hintergrund von interkulturellem Coaching ab.

Mag. Regina Schlipfinger und Christoph Wolf, MSc berichteten u.a. von ihren Erfahrungen aus Indien, machten sich Gedanken über die Dimensionen von Kultur und welche persönlichen Voraussetzungen hilfreich sein könnten für Coachs im interkulturellen Umfeld.

"Coaching goes China" - darüber referierte Mag. Martin Brandstötter, MSc und bot einen Einblick in den Chinesischen Coaching-Markt, die Profession Coaching sowie deren Qualität und wie wichtig sprachliche und kulturelle Kenntnisse in diesem Zusammenhang sind.


Zum Abschluss des Tages bot sich die Möglichkeit zum weiteren Austausch mit den ReferentInnen ebenso wie für Gespräche zwischen Coachs, InteressentInnen und ACC-Mitgliedern eingebettet in einen kulinarischen Rahmen.

 

Der ACC wünscht eine besinnliche Adventzeit, frohe Weinachtstage
und einen guten Start in das Neue Jahr!

 

Ansprechpartner für Coachs und InteressentInnen:

Dagmar Heinisch, MSc
ACC Verbands-Koordinatorin
Phone: +43-1-89 222 39

Ansprechpartner für JournalistInnen:

Mag. Michael Tomaschek, MSc (Obmann des ACC)