ISO Standards für Coaching-Ausbildungen

ISO-Standards und deren Auswirkung auf Coaching-Ausbildungen  

Ausbildung ist ein wesentlicher Grundstein für die Arbeit als professionelle/r Coach. Durch die neuen einheitlichen Normen für ISO-zertifizierte Coaching-Ausbildungsinstitute wird einerseites die Qualität der Ausbildung erhöht, transparent und vergleichbar gemacht. Andererseits haben Ausbildungsinteressierte endlich einen glaubhaften Nachweis, ein qualitativ hochwertiges Institut gefunden zu haben.

Ziel der Zertifikatslehrgänge ist es, den TeilnehmerInnen das theoretische Wissen und
die praktischen Fertigkeiten für fachgerechtes Coaching zu vermitteln und in den unterschiedlichen Rollen der Berufswelt (Coach oder Führungskraft) zu reflektieren.
Die Lehrinhalte bauen auf einem vorausgesetzten allgemeinen und spezifischen Wissensstand über Kommunikation, Beratung oder Führung auf. Eine weitere Voraussetzung ist ein gewisses Maß an Berufserfahrung.

Die ISO 17024 - Kompetenzzertifizierung Coach trägt zur Markttransparenz über die Qualität von Coaching-Lehrgängen bei und macht die Angebote von Coaching-Ausbildungsinstituten besser vergleichbar.


ISO-zertifizierte Coaching-Ausbildungsinstitute des ACC   

Folgende namhafte ACC-akkreditierte Coaching-Ausbildungsinstitute haben ihre
Coaching-Lehrgänge bereits ISO-zertifizieren lassen:

 ... und weitere könnten demnächst folgen.