Bücher & Rezensionen

Weber, Gunthard: Praxis der Organisationsaufstellungen.

Der Sammelband entstand aus der Werkstatt Organisationsaufstellungen im Mai 1998 in Wiesloch, die einzelnen Beiträge wurden für die neue Auflage von den Autoren aktualisiert und aufeinander bezogen. Die einzelnen Aufsätze gliedern sich in die Themenbereiche "Grundlagen, Prinzipien und Praxis der Organisations- und Strukturaufstellungen", "Organisationsaufstellungen in speziellen Bereichen", "wissenschaftliche Untersuchung zu Organisationsaufstellungen" und "Interviews mit Bert Hellinger". Zu den Autoren zählen neben G. Weber M. Varga v. Kibed, I. Sparrer, G. Baxa und Ch. Essen, H. Baitinger, F. Ruppert u.a.

Es werden unterschiedliche und verbindende Elemente verschiedener Modelle der Aufstellungsarbeit im Organisationsbereich dargestellt, von Familienaufstellungen abgegrenzt und anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht. G. Weber ergänzt einen seiner Beiträge im Anhang mit zwei Listen zu Anwendungsbereichen für Organisationsaufstellungen und typischen Leiterbildern als Interpretationshilfen, die sich in der Praxis bewährt haben.

Die unterschiedlichen Zugänge der Autoren - allesamt Pioniere - und individuellen Schwerpunktsetzungen, wie auf spezifische Situationen interveniert wird, bieten neben einem hohen Praxisbezug eine spannende Reflexionsbasis für persönlich subjektive Zugänge und Handlungsalternativen in einem nicht mehr ganz Neuen aber wohl einzigartigen Entwicklungsfeld der Organisationsaufstellungen.

Das Buch eignet sich in seinem Facettenreichtum sowohl für interessierte EinsteigerInnen oder Studierende als auch zur themenspezifischen Vertiefung für, in Aufstellungsarbeit ausgebildete, professionelle BeraterInnen.